Navigation

Wichtiger rechtlicher Hinweis

Wichtiger rechtlicher Hinweis


Dieses Dokument wurde von der Credit Suisse AG und / oder mit ihr verbundenen Unternehmen (nachfolgend «CS») mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die CS gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Dokument geäusserten Meinungen sind diejenigen der CS zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Dokument dient ausschliesslich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger. Es stellt weder ein Angebot, noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Bankdienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Insbesondere ist dem Empfänger empfohlen, allenfalls unter Beizug eines Beraters, die Informationen in Bezug auf die Vereinbarkeit mit seinen eigenen Verhältnissen, auf juristische, regulatorische, steuerliche, u.a. Konsequenzen zu prüfen. Dieses Dokument darf ohne schriftliche Genehmigung der CS weder auszugsweise noch vollständig vervielfältigt werden. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person (im Sinne von Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültiger Fassung) abgegeben werden. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und der Rücknahme erhobenen Kommissionen und Kosten nicht. Es kann ausserdem nicht garantiert werden, dass die Performance des Vergleichsindex erreicht oder übertroffen wird.

Gewisse Anlageprodukte implizieren ein Engagement in Emerging Markets. Emerging Markets befinden sich in Ländern, die mindestens eine der folgenden Eigenschaften aufweisen: ein gewisses Mass an politischer Instabilität, relativ unvorhersehbare Entwicklungstendenzen der Finanzmärkte und des Wachstums, ein Finanzmarkt, der sich noch im Entwicklungsstadium befindet, oder eine schwache Wirtschaft. Investitionen in Emerging Markets sind in der Regel mit höheren Risiken verbunden. Dazu zählen politische und wirtschaftliche Risiken sowie Risiken wie zum Beispiel in Bezug auf Bonität, Wechselkurse, Marktliquidität, Rechtsvorschriften, Abwicklung (Settlement), Märkte, Aktionäre und Gläubiger. Anleger sollten finanziell in der Lage und willens sein, die Risikomerkmale der in diesen Unterlagen beschriebenen Investitionen zu akzeptieren.

Rohstoffanlagen unterliegen grösseren Wertschwankungen als herkömmliche Anlagen und können zu zusätzlichen Anlagerisiken führen.

Anlagen in Hedge-Fonds, einschliesslich der hierin beschriebenen Anlagemöglichkeit, sind spekulativ und umfassen Risiken wie: (i) Verlust der gesamten oder eines Grossteils der Anlagen infolge des Einsatzes von Fremdkapital, Leerverkäufen, Derivaten oder anderen spekulativen Methoden; (ii) Anreiz infolge von leistungsabhängigen Vergütungen, Anlagen einzugehen, die risikoreicher oder spekulativer sind; (iii) fehlende Liquidität, da allenfalls kein Sekundärmarkt für Hedge-Fonds vorhanden ist und auch keiner absehbar ist; (iv) Volatilität der Erträge, (v) Restriktionen für die Übertragung, (vi) möglicherweise fehlende Diversifikation und entsprechend höheres Risiko infolge der Konzentration der Anlagen, (vii) höhere Gebühren und Kosten, die einen Gewinn neutralisieren können; (viii) keine Auflage, den Investoren periodisch Preis- oder Bewertungsinformationen zu liefern; (ix) komplexe Steuerstrukturen und Verzögerungen bei der Abgabe von wichtigen Steuerinformationen sowie (x) weniger regulatorische Anforderungen als registrierte Fonds.

Aktien unterliegen starken Marktschwankungen, daher ist eine Einschätzung des Aktienwertes nicht vollständig vorhersehbar.

Das Anlagekapital in Anleihen kann je nach Verkaufs oder Marktkurs schrumpfen. Zudem kann bei bestimmten Anleihen das Anlagekapital aufgrund von Änderungen der Rückzahlungsbeträge abnehmen. Bei der Anlage in solche Instrumente ist Sorgfalt geboten.

Die wesentlichen Risiken des Immobilienfonds bestehen unter anderem in der beschränkten Liquidität des Immobilienmarkts, der Veränderung der Hypothekarzinsen, der subjektiven Bewertung von Immobilien, den inhärenten Risiken beim Erstellen von Bauten sowie in Umweltrisiken (u.a. Altlasten).

Credit Suisse Bond Funds (CH), Credit Suisse Equity Funds (CH), Credit Suisse Portfolio Funds (CH), Credit Suisse Commodity Fund Plus (CH), Credit Suisse Select Funds (CH), Credit Suisse (CH) Funds sind in der Schweiz als übrige Fonds für traditionelle Anlagen aufgelegt worden. Fondsleitung ist die Credit Suisse Funds AG, Zürich. Depotbank ist die Credit Suisse AG, Zürich.

Credit Suisse Bond Funds (Lux), Credit Suisse Equity Funds (Lux), Credit Suisse Funds (Lux), Credit Suisse Portfolio Funds (Lux), Credit Suisse ETF’s (Lux), Credit Suisse Invest (Lux) SICAV Funds, Credit Suisse Solutions (Lux) Funds, Credit Suisse SICAV (Lux) Funds, CS Invest (Lux) SICAV Funds, Credit Suisse SICAV One (Lux) Funds, Credit Suisse Index Funds (Lux), Credit Suisse (Lux) Funds und Credit Suisse Funds (Lux) Bond -Anlagefonds luxemburgischen Rechts - sind Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) gemäss Richtlinie 2009/65/EG, in der geänderten Fassung. Vertreter in der Schweiz ist die Credit Suisse Funds AG, Zürich. Zahlstelle in der Schweiz ist die Credit Suisse AG, Zürich.

CS ETFs (IE) sind in Irland aufgelegt worden. Vertreter in der Schweiz ist die Credit Suisse Funds AG, Zürich. Zahlstelle in der Schweiz ist die Credit Suisse AG, Zürich.

Credit Suisse MACS European Dividend Value, Credit Suisse MACS Global Equity sind in Deutschland aufgelegt worden. Vertreter in der Schweiz ist die Credit Suisse Funds AG, Zürich. Zahlstelle in der Schweiz ist die Credit Suisse AG, Zürich.

Credit Suisse (Lie) Money Market Fund ist in Lichtenstein aufgelegt worden. Zahlstelle in der Schweiz ist die Credit Suisse AG, Zürich.

Einige Anteilklassen der hier erwähnten Fonds sind nur für qualifizierte Anleger im Sinne von Art. 10 Abs. 3 und 4 KAG zugänglich.

Credit Suisse Real Estate Fund Interswiss, Credit Suisse Real Estate Fund Siat, Credit Suisse Real Estate Fund PropertyPlus, Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus, Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und Credit Suisse Real Estate Fund Global sind Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art "Immobilienfonds" gemäss Bundesgesetz für kollektive Kapitalanlagen.

CS 1a Immo PK ist in der Schweiz aufgelegt worden. Der Anlegerkreis ist auf steuerbefreite inländische Einrichtungen der beruflichen Vorsorge sowie auf steuerbefreite inländische Sozialversicherungs- und Ausgleichskassen beschränkt.

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property und Credit Suisse Real Estate Fund International sind Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art «Immobilienfonds» gemäss Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 (KAG) für qualifizierte Anleger im Sinne von Artikel 10 Abs. 3 und 4 KAG.

SICAV II (Lux) Credit Suisse Bond, SICAV II (Lux) Credit Suisse Money Market, SICAV II (Lux) Credit Suisse Inflation Linked Bonds, SICAV II (Lux) Credit Suisse Corporate Short Duration, SICAV II (Lux) Credit Suisse Global Convertibles - Anlagefonds luxemburgischen Rechts - sind Organismen für gemeinsame Anlagen (OGA) gemäss Teil II des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über OGA in der neusten Fassung.

CS PortfolioReal, Credit Suisse MACS Classic 20, Credit Suisse MACS Classic 40, Credit Suisse MACS Classic 60, Credit Suisse MACS Absolut, Credit Suisse MACS Funds 20, Credit Suisse MACS Funds 40 und Credit Suisse MACS Funds 60 sind Gemischte Sondervermögen (mixed funds) nach deutschem Investmentgesetz (InvG).

Der CS EUROREAL ist ein offener Immobilienfonds nach deutschem Investmentgesetz (InvG). Vertreter in der Schweiz ist die Credit Suisse Funds AG, Zürich. Zahlstelle in der Schweiz ist die Credit Suisse AG, Zürich.

Die CREDIT SUSISSE ASSET MANAGEMENT Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH hat die Verwaltung des Sondervermögens CS EUROREAL unwiderruflich mit Wirkung zum 30. April 2017 gekündigt und darüber hinaus die endgültige Einstellung der Ausgabe und die unbefristete Aussetzung der Rücknahme von Anteilen des CS EUROREAL erklärt. Dies bedeutet, dass eingehende Kauf- und Verkaufsaufträge nicht mehr ausgeführt werden.

CS Prime Select Trust (Lux) Global Equities Long/Short, responsAbility Global Microfinance Fund und Credit Suisse Prime Select Trust Multi Strategy sind in Luxembourg als NON-UCITS für alternative Anlagen mit besonderem Risiko aufgelegt worden.

Die CS ETF Familie umfasst Exchange Traded Funds (ETF) unter Schweizer, Luxemburger und Irischem Recht. Für die Leitung der Anlagefonds schweizerischen Rechts sowie als Vertreter der zum öffentlichen Vertrieb in der Schweiz zugelassenen ausländischen kollektiven Kapitalanlagen zeichnet die Credit Suisse Funds AG, Zürich, verantwortlich. Depotbank der Anlagefonds schweizerischen Rechts sowie Zahlstelle der in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassenen ausländischen kollektiven Kapitalanlagen ist die Credit Suisse AG, Zürich.

Zeichnungen sind nur auf Basis des aktuellen Verkaufsprospekts und des letzten Jahresberichtes (bzw. Halbjahresberichtes, falls dieser aktueller ist) gültig. Der Prospekt, der vereinfachte Prospekt bzw. die wesentlichen Informationen für den Anleger (auch als Key Investor Information Document KIID bezeichnet), die Statuten bzw. die Vertragsbedingungen sowie die Jahres- und Halbjahresberichte können bei der Credit Suisse Funds AG , Zürich oder bei allen Niederlassungen der Credit Suisse AG in der Schweiz kostenlos bezogen werden.

CSIF (Credit Suisse Institutional Funds) und CSIMF (Credit Suisse Institutional Master Funds) sind Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts der Art "übrige Fonds für traditionelle Anlagen" für qualifizierte Anleger i.S.v. Art. 10 Abs. 3 und 4 KAG. Dieses Dokument richtet sich ausdrücklich nicht an Privatpersonen oder an Personen, denen der Zugang zu derartigen Informationen untersagt ist. Für einzelne Teilvermögen oder Anteilklassen kann der Anlegerkreis im Fondsvertrag zusätzlich eingeschränkt werden. Der Fondsvertrag und der Jahresbericht können bei der Fondsleitung, der Credit Suisse Funds AG, Zürich oder bei allen Niederlassungen der Credit Suisse AG in der Schweiz kostenlos bezogen werden.

CS Nova (Lux) Global Senior Loan Fund gilt gemäss Art. 119 des Schweizer Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen («Kollektivanlagengesetz», «KAG») als ausländische Kapitalanlagen. Bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA (FINMA) wurde kein Genehmigungsantrag im Sinne von Art. 120 KAG gestellt, um die Anlage in oder von der Schweiz aus öffentlich zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben, und es wurden auch keine sonstigen Schritte in diese Richtung unternommen. Die Anlage ist demzufolge bei der FINMA nicht registriert. Die Anleger profitieren folglich nicht vom besonderen Anlegerschutz und/oder der Aufsicht der FINMA gemäss KAG und seinen Verordnungen. Ein Verkaufsangebot oder - abschluss hat daher streng nach schweizerischem Recht und insbesondere gemäss den Bestimmungen des Kollektivanlagengesetzes, dessen Verordnungen und dem Rundschreiben 2008/8 der FINMA über öffentliche Werbung zu erfolgen. In Übereinstimmung mit dem Kapitalanlagengesetz und seinen Verordnungen dürfen die Anteile in oder von der Schweiz aus nicht öffentlich angeboten, vermarktet oder vertrieben werden, es sei denn gegenüber qualifizierten Anlegern.

Copyright © 2013 Credit Suisse Group AG und / oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.